Mediation

Die Mediation ist ein freiwilliges Verfahren zur fairen und einvernehmlichen Lösung von Konflikten. Es richtet sich an Ihrer Vorstellung von Gerechtigkeit aus. Inhalte und Ergebnisse bleiben in Ihrer Hand.

Auf Deutsch heißt Mediation „Vermittlung“. In diesem Sinne vermitteln wir zwischen den Konfliktparteien.

Wir unterstützen Sie und die anderen Beteiligten darin, Ihre Themen zu äußern, Ihre Interessen zu benennen und Ihre Kriterien von Fairness zu entwickeln. Zum Wohle aller Beteiligten ermöglichen wir Ihnen, rechtliche Gestaltungsmöglichkeiten auszuschöpfen. Ihre Abschlussvereinbarung formulieren wir für Sie juristisch verbindlich.

Wir bieten Mediation an
… bei Fragestellungen in der Familie
  • Trennung oder Scheidung
  • Unterhalt
  • Verteilung von Vermögen und Schulden
  • Belange von Kindern
  • Erbstreitigkeiten und Unternehmensnachfolgen
  • Pflege von Angehörigen
… zur Klärung von Konflikten
  • im Betrieb, im Verein, in Organisationen
  • in Wohnungseigentümergemeinschaften
  • im Gesundheitswesen
  • im öffentlichen Bereich
  • zwischen Geschäftspartnern

HABEN SIE FRAGEN ZUR MEDIATION? Hier finden Sie Antworten:

Mediation ist ein modernes Verfahren zur Lösung von Konflikten. Es stammt aus den USA und gewinnt auch in Europa zunehmend an Bedeutung.

In einen Rechtsstreit vor Gericht können Sie gegen Ihren Willen verwickelt werden. Die Mediation dagegen beruht auf Freiwilligkeit und Vertraulichkeit. Die Konfliktparteien erklären sich bereit, eine einvernehmliche Lösung zu suchen, mit unserer Hilfe.

Wir strukturieren Ihre Kommunikation und unterstützen Sie darin, Regelungen zu finden, die Sie als fair und gerecht betrachten. Sie haben so die Möglichkeit, sich individuelle Lösungen zu schaffen. Bei der Mediation gibt es - anders als häufig vor Gericht - auf allen Seiten Gewinner.

Als Anwalt oder Anwältin sind wir einseitig parteiisch auf der Seite unserer Mandanten. In der Mediation dagegen vermitteln wir zwischen den streitenden Parteien und unterstützen alle Beteiligten gleichermaßen auf dem Weg der Konfliktlösung. Wir sind keine Schiedsrichter und geben die Lösung nicht vor. Aber wir finden eine Lösung, gemeinsam mit Ihnen.

In der Mediation lassen sich Konflikte regeln, ohne dass die persönlichen Verhältnisse zerstört werden.

Schon bei einer herkömmlichen anwaltlichen Auseinandersetzung und erst recht nach einem Gerichtsverfahren brechen meist sämtliche Brücken ab, weil eine Seite als Sieger aus dem Konflikt herauszugehen scheint. Geschiedene Eheleute können sich nicht mehr begegnen, haben aber Kinder gemeinsam zu erziehen. Nachbarn sprechen nicht mehr miteinander. Mieter und Vermieter schreiben sich nur noch Briefe und E-Mails. Wohnungseigentümer-Gemeinschaften sind zerstritten. Verschiedene an einem Bauvorhaben Beteiligte möchten lieber heute als morgen aus dem Projekt aussteigen. Geschäftspartner können nicht mehr zusammenarbeiten. Arbeitnehmer, die ein günstiges Urteil erstritten haben, stehen trotzdem auf der Straße. Letztlich sind alle Verlierer.

In der Mediation werden die Interessen aller berücksichtigt. Die Lösungsmöglichkeiten sind differenzierter und individueller. Die Beteiligten können den Weg und das Ziel eher selbst bestimmen. Mediation stärkt die Selbstverantwortung und fördert die Fähigkeit zum Dialog und zur Kooperation. Manchmal ist das sogar eine gute Übung für die Zeit danach.

Wir untersuchen nicht, wer in der Vergangenheit welchen Fehler gemacht hat. Es sei denn beide Seiten wünschen das. Wir achten darauf, dass Ihre wirklichen Interessen zur Sprache kommen: Das was für Sie wichtig ist. Wir erarbeiten mit Ihnen Regelungen für die Zukunft, bei denen alle ihre Würde wahren und von denen alle profitieren.

Und noch ein Vorteil: Sie sparen Kosten, schon allein, weil Sie den Konflikt zügig lösen. Das Mediationsverfahren kann wesentlich schneller sein als ein vor Gericht ausgetragener Streit. Über mehrere Instanzen geführt, lähmt ein Rechtsstreit Ihre Handlungsmöglichkeiten über lange Zeit.

Da die Mediation auf Freiwilligkeit beruht, kann niemand zur Teilnahme und zu einer Vereinbarung gezwungen werden. Deshalb kann eine Mediation nur dann zustande kommen, wenn alle mitmachen.

Oft geht es bei Konflikten auch um juristische Fragen. Als Rechtsanwälte erkennen wir die rechtliche Relevanz Ihrer Themen. Im Rahmen der Mediation erhalten Sie von uns die für Sie erforderlichen rechtlichen Informationen zusammen mit den anderen Beteiligten. Dadurch können diese rechtlichen Informationen gemeinsam besprochen und diskutiert werden. Wenn alle einzeln zum Anwalt gehen, erhalten sie meist unterschiedliche Rechtsauskünfte. Dabei bleibt im Dunkeln, worauf die Unterschiede beruhen.

Am Ende der Mediation formulieren wir wenn gewünscht eine Abschlussvereinbarung. Wir bringen sie in die juristisch korrekte Form. Falls nötig, beispielsweise zur Regelung von Grundstücksangelegenheiten oder bestimmten Scheidungsfolgen, vermitteln wir eine notarielle Beurkundung. Als Anwälte wissen wir, ob Sie einen Notar brauchen.

Und noch etwas: Die Bezeichnung „Mediator“ ist gesetzlich nicht geschützt. Anwältinnen und Anwälte dürfen sich nur dann als Mediatorin oder Mediator bezeichnen, wenn sie eine geeignete Zusatz-Ausbildung absolviert haben und über genügend praktische Erfahrung verfügen.

Streitschlichter unterbreiten eigene Vorschläge zur Lösung des Konflikts entsprechend ihrer eigenen Beurteilung der Situation. Wir Mediatoren dagegen unterstützen Sie dabei, eine eigene Lösung für Ihren Konflikt zu finden. Sie muss nicht zwingend allein am Recht ausgerichtet sein, sondern an Ihren Wertvorstellungen. Diese herauszuarbeiten und in Einklang zu bringen ist die große Chance der Mediation.

In einem kostenlosen Vorgespräch besprechen wir den Ablauf und alle Ihre Fragen. In der Regel vereinbaren wir Stundensätze. Eine Streitlösung kann mehrere Sitzungen benötigen. Mit unserer Hilfe werden Sie sich unter Umständen aber auch überraschend schnell einig.

Möchten Sie mehr wissen über Mediation? Wir informieren Sie gerne, auch über die Kosten.
In einem kostenlosen Vorgespräch.

HIER FINDEN SIE WEITERE INFORMATIONEN
Arbeitskreis Mediation Tübingen/Reutlingen: www.ak-mediation-tuebingen.de
Bundesarbeitsgemeinschaft für Familienmediation: www.bafm-mediation.de
Bundesverband Mediation: www.bmev.de
Nach oben