Ellen Maier

Rechtsanwältin und Mediatorin, Fachanwältin für Familienrecht
Jahrgang 1960, zwei erwachsene Kinder

Meine Schwerpunkte

Mediation, Familienrecht und Mietrecht
1989 bis 2004: Arbeitsrecht, Mietrecht, Regulierung von Medizinhaftpflicht- und Verkehrsunfallschäden, Vereinssachen und weitere zivilrechtliche Fragestellungen

Meine Qualifikationen

1985: Erstes Juristisches Staatsexamen, Universität Tübingen
1986: u. a. Universität Tübingen, IfE, Seminar „Individuum und Gesellschaft — Handlungstheorien; Grundlegung der Psychologie“
1986 bis 1989: Referendariat am Landgericht Hechingen mit Wahlstation an der Universität Freiburg (Arbeitsrecht)
1989: Zweites Juristisches Staatsexamen; Zulassung als Rechtsanwältin
1990 bis 1994 und 2002 bis 2007: ehrenamtliche Tätigkeit als Vereinsvorstand
2006 bis 2008: Ausbildung zur Mediatorin bei fortbildung1.de, Stuttgart, mit Abschlusskolloquium
2007: Weiterbildung zur Fachanwältin für Familienrecht
2009: Anerkennung als Fachanwältin für Familienrecht
2010: Anerkennung als Mediatorin (BAFM) durch die Bundesarbeitsgemeinschaft für Familien-Mediation
2011: Fortbildung zur Wirtschafts-Mediatorin
2013: Lizenzierung als Mediatorin BM® durch den Bundesverband Mediation

Kontinuierliche Teilnahme an Fortbildungen zum Familienrecht, zur Mediation und zu psychologischen Fragestellungen

Mitgliedschaften und Aktivitäten

Rechtsanwaltskammer Tübingen
Deutscher Anwaltverein
Anwaltverein beim Landgericht Tübingen e.V.
Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im Deutschen Anwaltverein
Arbeitsgemeinschaft Mediation im Deutschen Anwaltverein
Bundesarbeitsgemeinschaft für Familien-Mediation e.V. (BAFM), Berufsmitglied
Bundesverband Mediation e.V. (BM), Berufsmitglied
Arbeitskreis Mediation Reutlingen-Tübingen
Interdisziplinärer Arbeitskreis „Kindeswohl bei Trennung und Scheidung im Landkreis Tübingen“
Leitungsmitglied der Regionalgruppe der BAFM Reutlingen-Tübingen

Nach oben